MENÜMENÜ

Kontakt

Prof. Gerauer Rechtsanwälte
Am Stadtplatz 1 // D - 94060 Pocking
Telefon +49 (0) 8531 9168-0
Fax +49 (0) 8531 9168-21
kanzlei@gerauer.de

Öffnungszeiten:
Montag 08:00–18:00
Dienstag 08:00–18:00
Mittwoch 08:00–12:00
Donnerstag 08:00–18:00
Freitag 08:00–17:00

Hür­den und Fall­stri­cke: Was beim Wech­sel des Strom­an­bie­ters zu beach­ten ist

 

Rechts­an­walt Eck­hard Stick­dorn, Pocking

Fach­an­walt für Arbeits­recht, Insol­venz und Miet- und Woh­nungs­ei­gen­tums­recht

Güns­ti­ge Anbie­ter ver­su­chen, Ver­brau­cher mit Ange­bo­ten von den tra­di­tio­nel­len Grund­ver­sor­gern weg­zu­lo­cken, die aber zunächst nur ein Jahr gel­ten sol­len. Danach wird es teu­rer – es sei denn, man ent­deckt die Kün­di­gungs­frist im Klein­ge­druck­ten und wech­selt recht­zei­tig zum nächs­ten Anbie­ter, wobei die­ser häu­fig damit wirbt, den Wech­sel für den Kun­den zu orga­ni­sie­ren.

In einem vom Amts­ge­richt Pas­sau ent­schie­de­nen Fall hat­te der Kun­de dar­auf ver­traut, und als er selbst wie­der dar­an dach­te, war es zu spät und der neue Anbie­ter teil­te ihm mit, sei­ne Daten angeb­lich nicht bekom­men zu haben. Da aber ande­res ver­spro­chen wor­den war, beschwer­te sich der Kun­de und kün­dig­te an, sich wegen der ent­ste­hen­den Nach­tei­le an die Schlich­tungs­stel­le Ener­gie zu wen­den – was aller­dings vor­aus­setzt, dass die Par­tei­en noch nicht vor Gericht strei­ten.

Hef­tig: Der unwil­li­ge Strom­an­bie­ter reagier­te auf die­se Ankün­di­gung mit einer sofor­ti­gen Zivil­kla­ge – um den Kun­den mund­tot zu machen und ihm den Weg zur Schlich­tungs­stel­le zu ver­bau­en? Das Amts­ge­richt Pas­sau hat die­se Kla­ge aber am 18.10.2017 als unzu­läs­sig abge­wie­sen (Az. 13 C 1274/17) und dabei fest­ge­stellt, dass eine der­ar­ti­ge Ankün­di­gung des Kun­den das aggres­si­ve Ver­hal­ten des Strom­an­bie­ters nicht recht­fer­tigt – der sich also in die­sem Fall in sei­nem eige­nen Fall­strick ver­fan­gen hat.


zurück zur Übersicht